Frühkirmes am 9. und 10.5.2015

Erstmalig führte die St. Martini Schützenbruderschaft Orsbeck-Luchtenberg ihre Frühkirmes 14 Tage vor Pfingsten, am 9. und 10.5.2015, durch. Zukünftig soll das große Schützenfest nur noch alle 2 Jahre zu diesem Zeitpunkt stattfinden.

Traditionell begann die Orsbecker Kirmes am Samstag mit dem Maizug von Luchtenberg nach Orsbeck und der dazugehörenden dreimaligen Polonaise um den Maibaum. Abends luden die Schützenbrüder zum Kirmesball in die Festhalle der Grundschule ein.
Der Sonntag begann mit der Messe für die Schützenbrüder und der anschließenden Gefallenenehrung mit Kranzniederlegung am Ehrenmal. Dem schloss sich ein kleiner Umzug durch die Gebiete "Klingelbach" und "Bruch" an.

Höhepunkt der Kirmes war der große Umzug am Sonntag-Nachmittag mit Parade auf der Straße Alt-Orsbeck. Leider fehlte ein Königs- und ein Prinzenpaar, so dass der 1. Brudermeister (Vorsitzender) der Schützen, Hans Albrecht, das Königs-Silber tragen durfte. Mit dabei waren etliche Ehrengäste des Ortes, sowie der Bürgermeister der Stadt Wassenberg Manfred Winkens und der Präses Probst Thomas Wieners. Die befreundeten Schützen des St. Johannes Schützenbruderschaft Myhl zogen im Zug mit, sowie der Orsbeck-Luchtenberger Karnevalsverein UKV und erstmalig die Maigesellschaft Luchtenberg.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

St. Johannes Schützenbruderschaft Myhl

Schülerprinz Tristan Jakobs

Die Schützenjugend präsentierte sich mit Schülerprinz Tristan Jakobs.

Parade

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.