Am Samstag, dem 8.4.2017, veranstaltete die Löschgruppe Orsbeck der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wassenberg aus Anlass des 112-jährigen Bestehens in der Mehrzweckhalle eine Kölsche Nacht. Es spielte die Dance Music Band "The Singing Surprise". Alles war - wie wir es von unserer Feuerwehr kennen - wieder bestens organisiert, der Saal war festlich geschmückt und so konnte es pünktlich um 20 Uhr losgehen. Die Band spielte ihre ersten kölschen Lieder. Danach begrüßte der Löschgruppenführer Matthias Frankowiak kurz das anwesende Publikum. Er freute sich, dass von Beginn an schon so viele anwesend waren.

The Singing Surprise

In der ersten Hälfte des Abends spielte die Band nach dem Motto des Abends ausschließlich kölsche Lieder der bekannten Kölschen Gruppen, wie Höhner, Black Föss, Brings, Paveier, Räuber, ...

Das Publikum stand überwiegend an Stehtischen, aber man hatte auch (nicht nur) für die Älteren ein paar Tischreihen aufgebaut. Als besondere Attraktion konnte man pro Tisch ein 10 l-Fass Kölsch ordern. Dies diente nicht nur der Entlastung der bedienenden Feuerwehrleute, sondern trug auch dazu bei, dass niemand "Durst leiden musste".

Auch die Cocktailbar hatte wieder alle Hände voll zu tun, denn es gab wieder wunderbar gemischte alkoholische und alkoholfreie Cocktails.

Der Saal füllte sich zusehends. So nach und nach zog es einzelne auch auf die Tanzfläche. Hier gingen unsere Frauen der Frauengemeinschaft wieder voran. So kennen wir sie!

Grillstand

Zwischendurch konnte man sich draußen am Grillstand mit den bewährten Grillspezialitäten der Feuerwehr stärken.

Zur Überraschung der Orsbecker und Luchtenberger Feuerwehrleute waren tatsächlich einige Feuerwehrmänner der befreundeten Feuerwehr Straach (Sachsen-Anhalt) angereist. Sie baten einige Orsbecker Feuerwehrleute, die sich um diese Freundschaft besonders verdient gemacht hatten, auf die Bühne und überreichten ein kleines Andenken an das 112-jährige Bestehen.



Mit dem Schützenlied, zu dem sich die Band sogar in die obligatorischen Uniformen der Schützenbruderschaften verkleideten, kam das Kölsche Programm so langsam zu Ende.

Nach einer Pause spielte die Band dann die bekannten Schlager der 80er und 90er Jahre. Man hatte den Eindruck, viele aus dem Publikum hatten ganau darauf gewartet. Und so wurde noch lange gesungen, getanzt und getrunken!

Verlosung

Abschließend bot die Feuerwehr noch eine Verlosung mit tollen Sach- und Geldpreisen. Und mancher hatte so nicht nur einen tollen Abend in gemütlicher Atmosphäre bei mitreißender Musik verbracht, sondern konnte auch noch einen großen (oder kleinen) Gewinn nach Hause tragen.